Werte / Nachhaltigkeit

Stolzer Sieger des Wirtschaftspreise "regio-effekt" 2017
in der Kategorie "Starke Kleine"

Am 22.11.2016 wurde uns vom Landkreis Alzey-Worms der Preis übergeben.

In der Laudatio von Landrat Ernst Walter Görisch heißt es:

Der diesjährige Preisträger hat sich zu einem großen Betrieb seiner Branche entwickelt und vereint Tradition und Innovation. Dabei wird viel Wert auf nachhaltiges Wirtschaften gelegt. Das Engagement im Umwelt- und Ressourcenschutz mit Investitionen in verschiedene Projekte hebt die Jury besonders hervor.

Die eigene Ausbildung von derzeit vier Auszubildenden wurde kontinuierlich verstärkt, bei der auch schwerer zu vermittelnde Jugendliche eine Chance erhalten. Eine Besonderheit: Die Auszubildenen stellen ein eigenes Produkt her.

Und auch das Beeindruckt die Jury: Mit der Unterstützung sozial schwächerer Mitarbeiter bei Anträgen, Behördengängen etc. und beim Faktor "Familienfreundlichkeit" zeigt das Unternehmen mit Teilzeitmodellen und einer familiengerechten Arbeitsorganistion besondere soziale Verantwortung. Diese setzt sich beispielsweise durch eine Kooperation mit der Schule im Rahmen der Projektwoche, Vereinsförderung oder die Unterstützung des örtlichen Ehrenamtes fort.

Allgemeine Zeitung, 16.02.2017 "Wurzeln, Werte und Wein" (pdf)

 

Ausbildungsbetrieb des Jahres

Im Sommer 2014 wurde unser Weingut auf dem deutschen Bauerntag zum „Ausbildungsbetrieb das Jahres“ gekürt.

In der Laudatio lobte Bauernvizepräsident Schwarz: „Sie und ihr Team fördern sowohl leistungsstarke wie auch leistungsschwächere junge Menschen. Ihr erklärtes Ziel ist, auch Schwächeren eine Chance zu geben. Und dieses Ziel verfolgen Sie mit großer persönlicher Hingabe ... und ... mit großem Erfolg, denn es hat sich herumgesprochen, dass junge Menschen auf dem Weingut Jung & Knobloch eine hervorragende Ausbildung erhalten. Darüber hinaus leistet das Weingut Jung & Knobloch einen wertvollen Beitrag zur Nachwuchskräftesicherung in der Agrarbranche. Es werden Schulklassen eingeladen, jährlich eine Projektwoche mit einer 7. Gymnasiumsklasse durchgeführt und viele jungen Menschen haben die Möglichkeit ein Praktikum zu absolvieren. Sie bieten jungen Menschen aber nicht nur die Chance zu einer fundierten Ausbildung, sondern auch zur Übernahme in den Betrieb und damit zu einer beruflichen Perspektive ...

Das alles macht Sie für uns wahrlich zum Ausbildungsbetrieb des Jahres 2014!“

Zeitungsartikel als pdf


 

Innovationspreis Generationsübergabe

Weinbau-Förderpreis 2007

Auch bei der Gestaltung des Betriebsübergabe an die JUNGen im Weingut ging man neue Wege. Melanie Jung erhielt dafür die Auszeichnung „ Innovationspreis für die beispielhafte Gestaltung des Generationsübergangs“. Der Weinbau-Förderpreis ist eine Kooperation zwischen dem Fachmagazin DER DEUTSCHE WEINBAU und der BASF AG. Gesucht waren innovative Ideen, die auch für andere Winzerbetriebe Vorbildcharakter haben.

Tobias und Melanie Jung geben heute ihre Erfahrungen zu diesem spannenden Thema in Vorträgen weiter.

Zitat vom Melanie Jung bei der 200-Jahr Feier: „Wir wünschen uns, dass wir das, was wir übernommen haben, gut verwalten, mit unseren Gaben prägen und zur rechten Zeit an die nächste Generation weitergeben zu dürfen."

Der Deutsche Weinbau 24.8.207 Nr. 16-17 pdf

Besonders hervorgehoben wurde aus unserer Bewerbung:

  • die originelle Idee der Weingutshochzeit im Sommer 2006

Am 1.Juli 2006 feierten wir Weingutshochzeit (in unseren original Hochzeitskleiern). Die beiden elterlichen Betriebe Weingut Reinhard Knobloch und Weingut Adalbert Jung wurden in einer GbR unter dem Namen Weingut Jung & Knobloch zusammengelegt und 6 Jahre gemeinsam geleitet. Dies bot sowohl uns JUNGen die Zeit zum Hineinwachsen in die neuen Strukturen der Unternehmensführung wie auch den Eltern Zeit zum Hinauswachsen.

  • das durchgängige Konzept von Tradition und Innovation

Tradition und Innovation - zwei Worte, die uns prägen
Das heißt für uns, die Persönlichkeit und Geschichte eines jeden zu achten und gleichzeitig Freiraum zu geben für Wachstum und Veränderung. Ein Konzept das unsere Persönlichkeit prägt und über den Beruf hinaus wirkt.

Die Unternehmensform
Wir haben die Tradition beider Familien-Weingüter erhalten und führen sie mit innovativen Ideen in neuen Formen weiter.

Das Logo
Die antike Weinpresse, die auf unserem Hof zu sehen ist - mit der Inschrift "Konrad 1813 Knobloch" das Wahrzeichen der langen Weinbautradition in unserer Familie - bildet in stilisierter Form zusammen mit den Namen der Winzerfamilien unser Weingutslogo. Ein modernes Logo aus der Tradition entstanden.

Der Umbau
Um dem erweiterten Bedarf an Bürofläche und Präsentationsräumen Rechnung zu tragen, war ein Umbau notwendig. Wir haben alte Räume umgebaut und dabei soweit wie möglich die vorhandenen Gegebenheiten genutzt. Auch in der Auswahl der Baustoffe war uns die Tradition wichtig. Bruchsandsteine und Eichenholz wurden als wirkungsvolle Elemente ausgewählt. Der innovative Aspekt spiegelt sich in den Materialien Glas und Edelstahl wider, sowie in der Nutzung moderner Energie- und Technikkonzepte.