top of page
flaschen+glas_weiss_web.png

AUS RESPEKT

VOR MENSCH

UND NATUR.

Liebe Kunden!

Sie können bei uns vor Ort Wein einkaufen oder sich unsere Weine per DHL zusenden lassen.

 

HERZLICH WILLKOMMEN IM WEINGUT JUNG & KNOBLOCH:

NACHHALTIG – VIELFÄLTIG – HOCHWERTIG.

 

Im Herzen von Rheinhessen wachsen Weinreben auf Böden, die zum Teil seit 200 Jahren unserer Familie gehören. Nachhaltig und ressourcenschonend achten wir auf Mensch und Natur.  Gleichzeitig setzen wir erfolgreich innovative Ideen um – ein Weg der aufhorchen lässt.

Markante Lagen und Böden prägen unsere große Vielfalt aus 21 Rebsorten. Im eindrucksvollen Weinkeller reifen daraus über 60 Weine und Sekte von bester Qualität und mit vielen Auszeichnungen.

Das vielfältige Sortiment zeigt ausdrucksstarke, fruchtbetonte Weißweine mit klarem Sortenprofil und warme kräftige Rotweine mit starkem Charakter. Unser besonderes Bonbon: fruchtsüße Rot- und Weißweine, erfrischend fruchtig.

NEUIGKEITEN UND LESENSWERTES

NEUER KLIMAWEIN ROOT
 

DER WALDMACHER  - TONY RINAUDO
 

Klimawein ROOT RotSt. Laurent trocknen, Spiesheimer Osterberg
JK 107-21_KlimaweinMockup_FIN.png

Nr. 107 Klimawein      2021 Saint Laurent

Rotwein trocken, Spiesheimer Osterberg

Ein Wein, der Wüsten in Wälder verwandelt

Auf der Suche nach einem Projekt, das die Landwirtschaft in benachteiligten Gebieten fördert, sind wir fündig geworden. Hinter dem Fachbegriff FMNR-Methode entfaltet sich Genialität. Die Wurzeln ehemaliger abgeholzter Bäume haben viel Potential. So ist mit einfachen Mitteln effektive Aufforstung in Afrika möglich. Mittlerweile wurde mit dieser Methode eine Fläche fast so groß wie England wiederbegrünt. Dadurch wachsen nicht nur neue Bäume dort wo vor Jahren abgeholzt wurde. Die Einwohner können dadurch auch wieder Lebensmittel anpflanzen, aktiv für ihr Einkommen sorgen und haben neue Hoffnung. Wir sind begeistert!

 

Mit unserem hochwertigen Klimawein ROOT unterstützen wir in Zusammenarbeit mit World Vision das nachhaltige Aufforstungs-Projekt von  Tony Rinaudo, der dafür den alternativen Nobelpreis erhielt.

Mit dem Kauf des Klimaweins werden auch Sie zum Unterstützer. Von jeder Flasche Wein fließen 2,- € direkt in das Projekt.

 

Der renommierte Filmemacher Volker Schlöndorff war so beeindruckt von der Idee, dass er Tony Rinaudo und sein Projekt mit der Kamera begleitet hat.

 

Im Rahmen unserer Weinpräsentation zeigen wir am 26. Mai seinen Dokumentarfilm „Der Waldmacher“ im Bali-Kino Alzey.

Kartenreservierung und weitere Informationen zur Kinovorstellung und Weinpräsentation finden Sie hier

 

 

 

NACHHALTIGKEIT

FAIR'N GREEN CARLO AWARD
 

24-CWA-Preisträger_J.u_edited.png

CARLO WINE AWARD VON FAIR'N GREEN

 

Der nachhaltige Wein Award, der bedrohte Arten schützt

 

Mit dem internationalen Weinwettbewerb CARLO Wine Award werden herausragende Leistungen in der nachhaltigen Weinproduktion ausgezeichnet. Der Preis vereint verschiedene Weine mit Nachhaltigkeitsattributen. Weine, die im Rahmen des Preises eingereicht werden können, reichen von historischen Rebsorten und Anbaumethoden über neue Rebsorten  bis hin zu alkoholfreien Weinen.

Dabei ist der CARLO Wine Award nicht gewinnorientiert organisiert, alle Erlöse fließen direkt in Artenschutzprojekte. Der Preis wird von Fair and Green vergeben.

 

 

 

15.jpg

Nr. 309          2022 Chardonnay, trocken

 

Weinbeschreibung

Saftiger Chardonnay mit feinwürziger Pfifferlingnote. Die Frische und leichte Frucht von reifem Apfel passen prima zur feinen Säurestruktur .

 

Empfehlung

Trinktemperatur: 8-12°C
schmeckt unter anderem zu Pilzgerichten und Meeresfrüchten

mehr Info

                                               WEINPRÄMIERUNGEN                                        

Bei den nationalen Wettbewerben - Landesweinprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz  DLG -, sowie den internationalen Wettbewerben AWC Vienna & Mundus Vini wurde die Qualität unserer Weine mehrfach ausgezeichnet.

 

Wir sind sehr dankbar dafür, dass unsere Passion für Weine diese Wertschätzung erfährt.

Alle_mit_Schatten_kl.png
bottom of page